Informationen zur Vorqualifizierung Arbeit und Beruf in Kooperation mit der Hauptschule (2KVAB)

Aufnahmebedingungen
- Übergang in die 9. Klasse Hauptschule
- Abgangszeugnis der Hauptschule (ohne Hauptschulabschluss)

Ziel

Pflichtschule, in Verbindung mit der Abschlussprüfung kann durch eine Zusatzprüfung in Deutsch, Mathematik und wahlweise Englisch ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger Bildungsstand in max. zwei Jahren erworben werden.

 

Diese Schule hat die Aufgaben:

- die allgemeine Bildung zu vertiefen und zu erweitern durch gezielte Vermittlung lebensweltbezogener Kompetenzen
- die Berufsreife zu fördern, auch in Form von einem wöchentlichen Praktikumstag
- die Berufswahl zu erleichtern
- die beruflichen Handlungskompetenzen im Form von Arbeitsfeldern zu schulen.

 

Die Berufsschulpflicht ist erfüllt, sofern kein Ausbildungsverhältnis eingegangen wird.


Kosten
- Für den Besuch der zweijährigen Bildungsmaßnahme Vorqualifizierung Arbeit und Beruf besteht Schulgeldfreiheit.
- Lernmittelfreiheit wird soweit möglich und zulässig gewährt.
- Fahrtkosten werden bis auf den Eigenanteil gewährt.
- In den Fächern der Fachpraxis müssen anteilig Materialkosten übernommen werden.


Stundentafel
1 Pflichtbereich
1.1 Pflichtfächer    (mind. 12 Stunden)
Religion  
Sport  
Lebensweltbezogene Kompetenz  
Sprachkompetenz  
Computeranwendung  
Berufspraktische Kompetenz  
Berufsfachliche Kompetenz  
Rechenkompetenz  
Projektkompetenz mit Sozialkompetenz  
1.2 Individuelle Förderung    (mind. 2 Stunden)
Kompetenzanalyse mit Zielvereinbarung  
Stützende und ergänzende Angebote  
   
1.3 Wahlpflichtfächer    (mind. 7 Stunden)  
Zusatzprogramm  
Deutsch  
Mathematik und Fachrechnen  
Englisch  
   
2 Wahlbereich  
Ergänzende Angebote, Projekte  
 
Kooperation mit der Brechenmacher-Schule Bad Saulgau als Standortschule der Hauptschulen im Kreis Sigmaringen für den Bereich des Berufschulzentrums Bad Saulgau.
 
An der Brechenmacher-Schule werden überwiegend die Wahlpflichtfächer und die lebensweltbezogenen Kompetenzen vermittelt. Fachtheorie und Fachpraxis werden in Arbeitsfeldern im Berufschulzentrum unterrichtet.
 
Durch den Einblick in den jeweiligen Betrieb des handwerklichen, kaufmännischen oder pflegerischen Bereichs in Form eines wöchentlichen Praktikumstages wird die Berufswahl erleichtert.
Anmeldung auch an der

Brechenmacher-Schule

Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule

Schützenstraße 28

88348 Bad Saulgau

Tel. 07581 1505