Frühlingsfest für Senioren

Wir, die Klasse 2KVAB2, richteten am Dienstag den 20. März 2017 im Rahmen unseres fünften Lernfeldprojekts nachmittags ein Frühlingsfest für Senioren im Evangelischen Gemeindehaus in Bad Saulgau aus.

 

Am Vormittag richteten wir die Kuchen, die wir in den Wochen zuvor hergestellt hatten, auf Servierplatten an, dekorierten den Raum und die Tische österlich mit selbst gebackenen Spiegelei-Plätzchen, gebastelten Häschen und gefärbten Eiern, als auch mit selbst hergestellten Tulpen aus Pappmaschee und Filz.

Ab 13:45 Uhr kamen die Senioren. Wir servierten ihnen unsere Kuchen und bedienten sie mit Kaffee. Als alle versorgt waren, begannen wir mit unserem Programm. Wir sangen Frühlings- und Osterlieder und trugen auswendig gelernte Gedichte von Goethe, Hoffmann von Fallersleben und anderen Dichtern vor. In der Pause bedienten wir weiter mit Kaffee und Kuchen.
Im Anschluss an die Pause baten wir die Senioren in den hinteren Bereich des Saales, wo wir auf Stellwänden verschiedene österliche Themen zur Präsentation vorbereitet hatten. Dort informierten wir sie über die Hintergründe des Osterfestes und über die verschiedenen Bräuche zu Ostern.

Anschließend fuhren wir mit unseren vorbereiteten Liedern und Gedichten auf der Bühne fort.

 

Am Ende bedankten wir uns bei unseren Lehrern für ihre große Unterstützung und verabschiedeten uns von unserem Publikum, von dem wir viel Lob für diesen Nachmittag erhielten. Besonderes Lob ging an Eleonora, die nicht nur gekonnt durch das Programm führte und auf Unvorhergesehenes spontan reagieren konnte, sondern auch, weil sie den Osterspaziergang von Goethe vorgetragen hatte, was das Publikum sehr beeindruckte.

 

Zum Abschluss sangen wir noch gemeinsam mit den begeisterten Senioren den Kanon: „Es tönen die Lieder“.

 

Trotz aufwendiger Arbeit für die Vorbereitung und Durchführung dieses Frühlingsfestes, war es ein rundum gelungener Nachmittag, der uns viel Freude bereitet hatte, denn die Senioren sangen gern mit uns, die Kuchen schmeckten ihnen gut und sie waren mit unseren Beiträgen sehr zufrieden.

JOC/EGE

 

 

 

 

10021