Bewerbungstraining am Berufskolleg

 

Zum zweiten Mal in Folge konnte im Schuljahr 2015/16 an der Helene-Weber-Schule ein abwechslungsreiches Bewerbertraining für das Berufskolleg Wirtschaft veranstaltet werden. Durchgeführt wurde dies von Peter Gast von der AOK Bad Saulgau, der hierbei von einem Auszubildenden begleitet und unterstützt wurde.

 

Zu Beginn stand das Bewerbungsschreiben auf der Agenda. Thematisch beinhaltete dieser erste Teil sowohl das Suchen und Finden der passenden Ausbildungsstelle als auch Hilfestellungen zu passenden Formulierungen im Anschreiben. Darüber hinaus wurde der korrekte und sinnvolle Inhalt der Bewerbungsmappe in den Fokus gerückt.

Im daran anknüpfenden zweiten Teil wurde den sich ihrer Situation, sich baldmöglichst bewerben zu müssen, durchaus bewussten Schülerinnen und Schülern ein ihnen noch unbekannter Teil der Bewerbung vorgestellt, das Assessment-Center. In konkreten Praxis-Übungen konnte in diesem Bereich aufgezeigt werden, welche vielfältigen Schlüsselqualifikationen derzeit von Bewerberinnen und Bewerbern verlangt werden.
     

Das häufig untergeordnete, aber dennoch wichtige Thema, wie man sich während eines Vorstellungsgespräches, aber auch in den ersten Tagen einer Ausbildung, verhalten sollte, thematisierte der das ausgewogene Bewerbertraining abrundende dritte Teil. Die angesprochenen Sekundärtugenden sind heutzutage immer weniger selbstverständlich. Es bedarf deshalb einer gesonderten Veranstaltung, die am Vormittag des „Marktplatzes Ausbildung“ abgehalten wurde. Im Anschluss daran hatten die Schülerinnen und Schüler ausgiebig Gelegenheit, sich bei den Ausstellern über potenzielle Ausbildungsberufe und –betriebe zu informieren. Dahingehend wurde dieser Termin bewusst auf diesen Tag gelegt.

 

Neu in diesem Schuljahr war ein Kompaktkurs zur Auffrischung für die Abschlussklasse 1BK2W, die in diesem Schuljahr die Fachhochschulreife anstreben. Hierin wurden Basics und zentrale Aspekte einer Bewerbung als Ganzes wiederholt und teilweise auch vertieft. Die meisten Schülerinnen und Schüler der BKII-Klasse hatten das Bewerbertraining bereits im vergangenen Schuljahr durchlaufen, weshalb diese Veranstaltung kompakt, aber dennoch gewinnbringend, vonstatten gehen konnte.

 

BAR

 

9859