Mit Sicherheit in den Übergang Schule - Beruf!

Bewerbungstraining in den Klassen 2BFH1/2BFP1


11 Stunden Intensivtraining standen den Klassen 2BFH1 und 2BFP1 bevor - um die Schülerinnen und Schüler auf die anstehende Bewerbungszeit für das Ausbildungsjahr 2016 vorzubereiten, bereiteten Schulsozialarbeit und Jugendberufshilfe in ihrem Seminar die wichtigsten Themen auf, die mit dem Bewerbungsverfahren um einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zusammenhängen.

 

Der Einstieg begann mit der Klärung, wie ein Bewerbungsverfahren abläuft, verbunden auch mit dem sog. Assessment-Center. In diesem werden Bewerber über einen oder mehrere Tage anhand verschiedener Aufgabenstellungen auf ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten geprüft, die ausgeschriebene Stelle ausfüllen zu können. Durch Anwendung von Methoden, die auch von Unternehmen genutzt werden, durchliefen die Schüler die erste Einheit des Bewerbungstrainings.

 
Darauf aufbauend folgten Einheiten zur effektiven Suche nach Ausbildungs- oder Arbeitsplätzen unter Anwendung verschiedener Medien.

 

Die dritte Einheit bildete das Telefontraining, in dem die Schüler trainierten, einen telefonischen Kontakt zu einer Personalabteilung vorzubereiten und den Anruf durchzuführen.

 

Die letzte Einheit bildete die für eine erfolgreiche Arbeitsplatzsuche sicherlich größte Hürde, das Vorstellungsgespräch. Dort wurden unter anderem die richtige Vorbereitung, die Auswahl der Kleidung sowie „verbotene“ Fragen diskutiert und fiktive Vorstellungsgespräche trainiert.

 

 

 

Mit nach Hause nehmen konnten die Schüler ein umfangreiches Skript, das alle wichtigen Informationen nochmals zum Nachlesen bereithält für einen guten Start ins Bewerbungsverfahren!

 

 

Bernd Schmidl

Schulsozialarbeiter


 

 

9796