Handy-Aktion Baden Württemberg - wir sammeln mit!


Hast du/haben Sie auch ein


Schubladen-Handy?


Dann bringe/bringen Sie es zu uns!

Daten bitte löschen,  SIM-Karte entnehmen und  das Handy (auch mit Ladekabel) im Sekretariat (Neubau) bzw. einer Lehrkraft abgeben  oder  es in einen der beiden Briefkästen der Helene-Weber-Schule oder Willi-Burth-Schule in den Eingangsbereichen stecken.


Im Voraus bedanken wir uns herzlich für die Spende und die Unterstützung von sozialen Projekten!

 

Das umfangreiche aktuelle Thema „Nachhaltigkeit“ ist im Schuljahr 2019/20 Inhalt unseres Unterrichts im Fach Projektarbeit.

 

Eines unserer nächsten Projekte ist die Handy-Aktion, die wir vom 09.03. - 27.05.2020 durchführen.

 

Hierzu informieren wir im Schulzentrum über die Wertschöpfungskette eines Handys:

  • Rohstoffe, Herstellung, Nutzung, Entsorgung sowie über
  • soziale, ökologische, wirtschaftliche und gesundheitliche Auswirkungen des weltweiten Smartphone-Booms.

 

Gleichzeitig starten wir mit der Sammlung gebrauchter Mobiltelefone.

 

In Deutschland werden jährlich 35 Mio. Handys verkauft. Die tollen Vielkönner werden nach durchschnittlich 18 Monaten durch ein neueres und besseres Modell ausgetauscht. Und was passiert mit den alten Mobiltelefonen? Sie landen in einer Schublade oder werden weggeworfen. Dafür sind gebrauchte Handys aber viel zu schade.

 

Was passiert mit den gesammelten Handys?

  • Geeignete werden aufbereitet und weiterverkauft
  • die anderen recycelt und die wertvollen Rohstoffe der Wiederverwertung zugeführt.
  • Mit dem Erlös werden 3 nachhaltige Bildungs- und Gesundheitsprojekte in Afrika unterstützt.

 

Weitere Infos und Fotos zu dieser Aktion folgen!

Kl. 2BFH1 mit ihren Lehrerinnen G. Egerer und
I. Fink-Spöri

 

Weitere "nachhaltige" Projekte mit uns:

Bildquellen: https://www.handy-aktion.de/materialien/plakate-flyer-oeffentlichkeitsarbeit/ PowerPoint-Präsentation

10231